| 21:17 Uhr

Mindestens 16 Tote bei schwerem Anschlag auf Nato-Truppe in Kabul

Kabul. Bei einem der schwersten Selbstmordanschläge auf westliche Truppen sind in Afghanistan sechs italienische Nato-Soldaten und zehn Zivilisten ums Leben gekommen. Zu dem Attentat im Zentrum der Hauptstadt Kabul bekannten sich gestern die radikal-islamischen Taliban

Kabul. Bei einem der schwersten Selbstmordanschläge auf westliche Truppen sind in Afghanistan sechs italienische Nato-Soldaten und zehn Zivilisten ums Leben gekommen. Zu dem Attentat im Zentrum der Hauptstadt Kabul bekannten sich gestern die radikal-islamischen Taliban. Der Anschlag ereignete sich zur Mittagszeit auf einer belebten Straße zum Flughafen, rund einen Kilometer vor den Toren der US-Botschaft in Kabul. Augenzeugen zufolge steuerte ein Selbstmordattentäter ein mit Sprengstoff beladenes Auto in ein gepanzertes Fahrzeug, das die italienische Flagge trug. Wie der Sprecher des afghanischen Innenministeriums, Semarai Baschari, sagte, wurden 55 Zivilisten verletzt. afp