| 21:28 Uhr

Merkel stört Kritik an ihrem Führungsstil aus der CDU nicht

Berlin. Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel nimmt Kritik aus den Reihen ihrer eigenen Partei gelassen. "Das wäre eine seltsame Volkspartei, wenn es nie Kritik geben würde", sagte Merkel gestern im ARD-"Bericht aus Berlin"

Berlin. Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel nimmt Kritik aus den Reihen ihrer eigenen Partei gelassen. "Das wäre eine seltsame Volkspartei, wenn es nie Kritik geben würde", sagte Merkel gestern im ARD-"Bericht aus Berlin". Eine Volkspartei zeichne sich aber auch dadurch aus, dass sich "nicht jeder zu jedem Zeitpunkt zu hundert Prozent durchsetzen kann". Als Parteichefin sehe sie es als ihre Aufgabe an, die verschiedenen Vorstellungen immer wieder zusammenzubringen - "und zwar so, dass es gut ist für das Land und die Menschen im Lande". afp