| 20:41 Uhr

Maria 2.0
Katholische Frauen rufen zum Kirchenstreik

Münster. Die katholische Frauenbewegung „Maria 2.0“ ruft von diesem Samstag an zu einem einwöchigen Kirchenstreik auf. Ziel der bundesweiten Aktion bis 18. Mai ist es, Reformen anzustoßen. Während des Streiks würden Frauen keine Kirche betreten und keine Dienste verrichten, kündigte die Initiative in Münster an. epd

Außerdem seien weitere Aktionen geplant. Anlass für den Streik ist demnach der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche. Die Initiative fordert unter anderem den Zugang von Frauen zu allen Ämtern der Kirche, die Aufhebung des Pflichtzölibats und umfassende Aufklärung von sexuellem Missbrauch durch Priester.