| 23:11 Uhr

Proteste
Macrons Kurskorrektur reicht Franzosen nicht

Paris. Auch nach der angekündigten Kurskorrektur des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der Energiepolitik halten die Proteste der „gelben Westen“ in Frankreich an. Einer repräsentativen Umfrage zufolge halten 76 Prozent der Franzosen Macrons Maßnahmen für nicht ausreichend. dpa

Macron hatte angesichts der Proteste gegen eine Ökosteuer auf Sprit angekündigt, die Kraftstoffsteuern an den Ölpreis zu koppeln, um Bürger nicht zu stark zu belasten.