| 23:41 Uhr

Frankreichs Präsident bleibt hart
Macron bezeichnet Gegner seiner Reform als „Faulenzer“

Toulouse. (afp) Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat seine Bezeichnung von Reformgegnern als „Faulenzer“ verteidigt. Er bedaure seine Wortwahl „überhaupt nicht“, sagte Macron gestern bei einem Besuch in der südfranzösischen Stadt Toulouse. Er habe auf all jene abgezielt, „die denken, dass man sich in Europa und Frankreich nicht bewegen soll“.

(afp) Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat seine Bezeichnung von Reformgegnern als „Faulenzer“ verteidigt. Er bedaure seine Wortwahl „überhaupt nicht“, sagte Macron gestern bei einem Besuch in der südfranzösischen Stadt Toulouse. Er habe auf all jene abgezielt, „die denken, dass man sich in Europa und Frankreich nicht bewegen soll“.

Macron hatte am vergangenen Freitag bei einem Besuch in Athen bekräftigt, sich nicht von seiner Reformpolitik abbringen zu lassen: „Ich werde absolut entschlossen sein, ich werde weder vor den Faulenzern, noch den Zynikern, noch den Extremen zurückweichen.“

(AFP)