| 22:10 Uhr

Kommentar
London missachtet Prinzipien der EU

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Das Königreich würde gerne die Zollunion verlassen und nur bei Gütern im Binnenmarkt verbleiben. Mit diesem nun geäußerten Wunsch missachtet London bewusst eines der höchsten Prinzipien der EU: die Untrennbarkeit der vier Grundfreiheiten.

Lässt sich Brüssel darauf ein und erwägt ein Auseinanderbrechen der vier Säulen? Es bleibt zu hoffen, dass die übrigen EU-Staaten unter Chef-Unterhändler Michel Barnier solch einen Sonderweg ablehnen – nicht, um die Briten zu bestrafen, das wäre albern. Sondern um das Fundament der Gemeinschaft nicht zum Wanken zu bringen. Mitgliedstaaten würden je nach Gusto ebenfalls eine Spezialbehandlung fordern und das zurecht, immerhin sollten sie am Ende bessergestellt sein als Drittstaaten. Doch dies wäre der Anfang vom Ende der Europäischen Union.