| 00:00 Uhr

Lindner fordert fundamentale Veränderungen in der FDP

Verden. Eine Woche vor dem Sonderparteitag der FDP hat der designierte Bundesvorsitzende Christian Lindner fundamentale Veränderungen in seiner Partei gefordert. „Wir haben in Wahrheit noch nicht begriffen, was es bedeutet, wenn die FDP zum ersten Mal parlamentarisch nicht mehr vertreten ist“, sagte der 34-Jährige bei einem kleinen Parteitag der niedersächsischen FDP in Verden. dpa

Noch-Parteichef Philipp Rösler mahnte die Liberalen, sie dürften die Verengung auf nur ein Thema nie wieder zulassen. Dem "Focus" zufolge muss Lindner beim Bundesparteitag um Stimmen kämpfen. Vor allem Delegierte aus Niedersachsen, Sachsen und Bayern könnten gegen ihn stimmen.