| 00:34 Uhr

Flüchtlingsrettung
„Lifeline“-Kapitän gegen Kaution auf freiem Fuß

Valletta. Der deutsche Kapitän des Rettungsschiffes „Lifeline“, Claus-Peter Reisch, ist auf Malta gegen eine Kaution von 10 000  Euro auf freien Fuß gesetzt worden.

Der 57-Jährige dürfe Malta aber nicht verlassen, sein Pass werde eingezogen, entschied ein Gericht. Als nächster Gerichtstermin wurde der kommende Donnerstag festgesetzt. Malta wirft der Dresdner Organisation Mission Lifeline vor, das Schiff sei nicht ordentlich registriert gewesen. Zudem habe der Kapitän die Anweisungen italienischer Behörden ignoriert, die Rettung der libyschen Küstenwache zu überlassen.