| 00:51 Uhr

Kriegsverbrecher
Lebenslänglich für syrischen Milizenführer

Düsseldorf. Ein 43-jähriger Syrer ist in Düsseldorf als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er sei verantwortlich für Kriegsverbrechen in Form von Folter und Mord sowie Entführungen, sagte der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht gestern. dpa

Als Milizenführer unter dem Dach der Freien Syrischen Armee habe der Verurteilte in Aleppo eine grausame Schreckensherrschaft ausgeübt. Er habe Gefangene schwer misshandelt und gefoltert, „teils eigenhändig, teils in seiner Verantwortung“. Später hatte er sich abgesetzt und in Deutschland Asyl beantragt.