| 23:31 Uhr

Emeritierte Päpste
Kirchenrechtler kritisiert „Rolle“ von Benedikt XVI.

Köln. (kna) Der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller kritisiert die aus seiner Sicht „unklare“ Rolle von Benedikt XVI. Mit Blick auf mögliche weitere Papstrücktritte sollte es eine kirchenrechtliche Klärung geben, welche Rolle ehemalige Päpste spielen sollen, forderte Schüller gestern im WDR: „Es darf eben in der römisch-katholischen Kirche nur einen Papst geben, und von daher ist es sehr missverständlich, dass man anlässlich des Rücktritts von Benedikt XVI. diese neue Sprachform eines emeritierten Papstes eingeführt hat.
(kna)