| 00:34 Uhr

Rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin
Katarina Barley soll die SPD in die Europawahl führen

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Bundesjustiz­ministerin
Katarina Barley.
Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Bundesjustiz­ministerin Katarina Barley. FOTO: dpa / Harald Tittel
Berlin/Trier. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Bundesjustizministerin Katarina Barley soll Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl im Mai kommenden Jahres werden. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur gestern in Parteikreisen bestätigt.

Barley hatte die Kandidatur erst abgelehnt, bevor sie nun doch von der Parteispitze überzeugt werden konnte. Sie ist seit 2013 SPD-Abgeordnete für den Bundestagswahlkreis Trier.