| 23:40 Uhr

Demonstrativer Schulterschluss mit Frankreichs Präsident Macron
Merkel fordert im EU-Parlament eine europäische Armee

Straßburg. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich demonstrativ hinter die Forderung des französischen Staatschefs Emmanuel Macron nach einer europäischen Armee gestellt. Vor dem Europaparlament in Straßburg forderte sie gestern die Schaffung einer „echten europäischen Armee“.

Die Europäer sollten „an dieser Vision arbeiten“, um eines Tages zu diesem Ziel zu gelangen. Macron hatte vergangene Woche die gleiche Forderung erhoben und sich damit den Zorn des US-Präsidenten Donald Trump zugezogen. Eine europäische Armee sei keinesfalls gegen die Nato gerichtet, fügte Merkel hinzu. Sie würde im Gegenteil die Zusammenarbeit mit dem atlantischen Bündnis erleichtern. Erneut forderte Merkel auch einen europäischen Sicherheitsrat mit einem rotierenden Vorsitz.