Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:13 Uhr

Bis 2025 und nur nach Reformen
Juncker ermuntert Balkan-Staaten zum EU-Beitritt

Straßburg. Westbalkan-Staaten wie Serbien und Montenegro sollen bis 2025 in die EU eintreten können, wenn sie inzwischen Reformfortschritte machen. Die Länder seien derzeit noch „weit davon entfernt, die Bedingungen zu erfüllen“, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestern in Straßburg. Das Datum 2025 solle dazu motivieren. Derzeit sieht die EU noch eine zu schwache Wirtschaft, Korruption und ungelöste zwischenstaatliche Konflikte in den Ländern.