| 00:00 Uhr

Wahlen
Islamisten siegen bei Kommunalwahl

Tunis. () In Tunesien liegt die islamisch-konservative Partei Ennahda (Wiedergeburt) bei der ersten Kommunalwahl nach der Revolution 2011 Prognosen zufolge vorn. Die Partei von Philosoph und Prediger Rached Ghannouchi habe 27,5 Prozent der Stimmen bekommen, hieß es am Sonntagabend im Staatsfernsehen.

Nach ersten Zahlen des Meinungsforschungsbüros Sigma Conseil liegt die Partei von Staatspräsident Beji Caid Essebsi und Regierungschef Youssef Chahed mit 22,5 Prozent dahinter. Die Wahlbeteiligung lag bei nur 33,7 Prozent.