| 00:24 Uhr

Nach schwerem Autounfall
Kramp-Karrenbauer weiter in Klinik

Potsdam/Saarbrücken.

Auf ärztlichen Rat hin bleibt die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach dem Unfall ihres Dienstwagens mit einem Lkw am Donnerstag auf der Autobahn A 10 bei Potsdam das Wochenende über in einer Potsdamer Klinik. Ursprünglich hieß es, sie müsse nur eine Nacht bleiben. Auch ein Personenschützer wird weiter stationär behandelt. Ihr Fahrer und ein zweiter Sicherheitsbeamter konnten die Klinik verlassen.