| 00:25 Uhr

Rheinland-Pfalz besonders betroffen
580 Tonnen Flugbenzin über Deutschland abgelassen

Berlin. 25 Mal haben im vergangenen Jahr Piloten über Deutschland Flugbenzin abgelassen. Insgesamt wurden dabei mindestens rund 580 Tonnen Kerosin in der Luft versprüht – rund 18 Prozent mehr als 2016. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor.

Betroffen davon ist hauptsächlich Rheinland-Pfalz. Zwei Drittel des im vergangenen Jahr über Deutschland abgelassenen Flugbenzins ist demnach über dem Bundesland versprüht worden.