| 23:16 Uhr

Zweidrittel-Mehrheit für CCP
Hun Sen gewinnt die Wahl in Kambodscha

Phnom Penh. In Kambodscha läuft nach einer äußerst umstrittenen Parlamentswahl alles auf eine weitere Amtszeit von Dauer-Ministerpräsident Hun Sen hinaus. Seine regierende Volkspartei CCP lag nach ersten inoffiziellen Ergebnissen von Sonntagabend (Ortszeit) mit riesigem Abstand vorn. dpa

Hun Sen ist in dem südostasiatischen Staat schon seit 1985 an der Macht. Die wichtigste Oppositionspartei hatte er vergangenes Jahr verbieten lassen, so dass es bei der jetzigen Wahl keinerlei ernsthafte Konkurrenz gab. Nach ersten Ergebnissen kam die CCP auf mehr als 70 Prozent. Damit hätte sie in der Nationalversammlung mit insgesamt 125 Sitzen eine Zwei-Drittel-Mehrheit.