| 00:03 Uhr

Frankreich
Holocaust-Überlebende Veil beigesetzt

Paris. Ein Jahr nach ihrem Tod hat die französische Holocaust-Überlebende und Politikern Simone Veil ihre letzte Ruhestätte im Pariser Panthéon gefunden. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron würdigte Veil gestern in seiner Rede als eine Frau, die Frankreich größer und stärker gemacht habe.

Sie sei ein Vorbild. Veil, die das Konzentrationslager Auschwitz überlebte, ist erst die fünfte Frau, die im Panthéon bestattet wurde. In dem Ehrentempel der Nation ruhen unter anderem die Gebeine von Voltaire und Victor Hugo.