| 00:09 Uhr

Sozialversicherung
Heil erwägt Rente auch für Beamte

Berlin. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) erwägt eine Einbeziehung der Beamten in die gesetzliche Rentenversicherung. Ob und wenn ja wie weitere Berufsgruppen in das System einbezogen werden sollten, werde eines der Themen eines neuen „Zukunftsdialogs“ sein, sagte Heil am Rande der Eröffnungsveranstaltung gestern in Berlin. dpa

Er betonte aber: „Es gibt keine Vorfestlegungen.“ Eine Einbeziehung der Beamten sei schon deshalb kein einfaches Unterfangen, da die meisten bei Ländern und Kommunen beschäftigt seien.

Die Altersvorsorge von Beamten ist eigens geregelt, sie erhalten Pensionen. Heil stellte seinen Vorstoß in eine Reihe mit weiteren Vorschlägen für eine breitere Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme. Den Weg für die Aufnahme der Selbstständigen in die Rente will Heil im kommenden Jahr freimachen, wie er bekräftigte. Laut Koalitionsvertrag sollen sie zwischen der gesetzlichen Rentenversicherung und anderen Vorsorgearten wählen können.

Der Sozialverband VdK Deutschland begrüßte Heils Ankündigung. Kritik kam von der FDP.