| 23:38 Uhr

Staatsanwaltschaft ermittelt
Hausdurchsuchung bei Kriminalbeamten

Hamburg/Berlin.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt angesichts von Betrugsvorwürfen gegen den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz. In diesem Zuge seien sowohl Schulz‘ Hamburger Privathaus als auch die BDK-Geschäftsstelle in Berlin durchsucht worden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft gestern. Es seien Beweismittel sichergestellt worden. Details nannte die Sprecherin nicht. Dem BDK-Chef wird vorgeworfen, Bezüge zu Unrecht kassiert zu haben – er selbst bestreitet dies.