| 00:11 Uhr

Ausreise in andere EU-Staaten verhindert
Griechische Polizei fasst Migranten mit gefälschten Pässen

Athen. Die griechische Polizei hat innerhalb einer Woche Dutzende Migranten festgenommen, die mit gefälschten Pässen in andere EU-Staaten reisen wollten. 56 Migranten hätten im Flughafen von Heraklion auf Kreta gefälschte Reisedokumente vorgezeigt, um an Bord von Flügen nach Deutschland, Frankreich und in andere Staaten Mittel- und Westeuropas zu gelangen, teilte die Polizei gestern mit.

Während der Tourismussaison werden täglich Migranten mit gefälschten Dokumenten erwischt.