| 22:34 Uhr

Menschenrechte
Gerichtshof verurteilt Duldung von CIA-Knast

Straßburg. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Rumänien und Litauen wegen zahlreicher Menschenrechtsverletzungen in geheimen CIA-Gefängnissen auf ihrem Staatsgebiet verurteilt. Die rumänischen und litauischen Behörden hätten von den Gefängnissen gewusst und mit dem US-Auslandsgeheimdienst kooperiert, urteilten die Straßburger Richter.

Damit hätten sie drohende Misshandlungen in Kauf genommen.