| 20:43 Uhr

Gegen Dreirad getreten
Angriff auf Vierjährigen aus rassistischen Motiven?

Dresden. In Dresden soll es am Dienstag zu einem Übergriff auf einen vierjährigen arabischstämmigen Jungen gekommen sein. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fuhr das Kind in Begleitung seiner tunesischen Mutter (31) mit einem Dreirad auf dem Fußweg. epd

Als es an einem älteren Mann vorbeifuhr, soll dieser gegen das Dreirad getreten haben. Der Junge sei gefallen und leicht verletzt worden. Der Mann verließ den Tatort. Der Ausländerrat Dresden geht von einem rassistischen Motiv aus. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen.