| 20:42 Uhr

Entwicklung in Großbritannien
May lehnt zweites Brexit-Referendum ab

London. Die britische Premierministerin Theresa May will keine zweite Volksabstimmung über den EU-Verbleib des Vereinigten Königreichs. „Das Parlament hat die demokratische Pflicht, das umzusetzen, wofür das britische Volk gestimmt hat“, sagte May nach Angaben des Senders BBC. dpa

Dem früheren ­Premier Tony Blair von der Labour-Partei warf May vor, die „Verhandlungen zu untergraben“, indem er für ein zweites Referendum trommele.