| 00:14 Uhr

Dicke Abfindung plus Lebens-Rente
Fünf Millionen US-Dollar für Despot Mugabe

London/Harare. Nach dem Machtwechsel in Simbabwe werden mehr Details über den Rücktritt des langjährigen Präsidenten Robert Mugabe bekannt. Der 93-Jährige soll fünf Millionen US-Dollar für sein Ausscheiden aus dem Präsidentenamt bekommen haben, berichtete die britische Zeitung „The Observer“. Mugabe war unter Druck des Militärs und seiner Partei zurückgetreten. Am Freitag wurde der frühere Vizepräsident Emmerson Mnangagwa als Nachfolger vereidigt.

Nach dem Machtwechsel in Simbabwe werden mehr Details über den Rücktritt des langjährigen Präsidenten Robert Mugabe bekannt. Der 93-Jährige soll fünf Millionen US-Dollar für sein Ausscheiden aus dem Präsidentenamt bekommen haben, berichtete die britische Zeitung „The Observer“. Mugabe war unter Druck des Militärs und seiner Partei zurückgetreten. Am Freitag wurde der frühere Vizepräsident Emmerson Mnangagwa als Nachfolger vereidigt.

Mugabes Gehalt von 150 000 Dollar bis zu seinem Tod weitergezahlt werden, danach bekommt seine Frau Grace bis zu ihrem Lebensende die Hälfte. Mugabe und seiner Frau sei zudem Immunität zugesichert und die Möglichkeit, in ihrer Villa in der Hauptstadt Harare wohnen zu bleiben.