| 23:24 Uhr

Fidel Castro übt Kritik am Kommunismus

Washington. Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hat sich ungewohnt kritisch über das kommunistische System auf der von ihm regierten Karibikinsel geäußert. Das kubanische Modell funktioniere "nicht einmal mehr bei uns", sagte Castro dem US-Magazin "The Atlantic" zufolge. Der 84-jährige bedauerte zudem seine Haltung während der Atomraketenkrise von 1962

Washington. Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hat sich ungewohnt kritisch über das kommunistische System auf der von ihm regierten Karibikinsel geäußert. Das kubanische Modell funktioniere "nicht einmal mehr bei uns", sagte Castro dem US-Magazin "The Atlantic" zufolge. Der 84-jährige bedauerte zudem seine Haltung während der Atomraketenkrise von 1962. Den iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad kritisierte Castro dafür, den Holocaust an den Juden in Europa zu leugnen. Teheran müsse die Angst Israels um sein Überleben anerkennen. afp