| 00:06 Uhr

Rückführungen aus Deutschland
Fast jede zweite Abschiebung scheitert

Berlin. In den ersten drei Monaten dieses Jahres ist fast jede zweite geplante Abschiebung in Deutschland abgebrochen worden. Ein Sprecher der Bundespolizei bestätigte gestern einen Bericht der Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Demnach wurden im ersten Quartal 5548 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben. Im selben Zeitraum hätten die Behörden 4752 Rückführungen im Vorfeld abbrechen müssen, etwa weil die betreffenden Personen nicht angetroffen worden seien. In 75 Fällen hätten Piloten oder ihre Fluggesellschaften die Beförderung verweigert.