| 00:36 Uhr

EU warnt vor US-Strafzöllen
EU hält mehrere Millionen Stellen in USA für gefährdet

Brüssel. () Die EU warnt für den Fall von US-Sonderzöllen auf Autos vor weltweiten Vergeltungsmaßnahmen, die US-Exporte im Wert von 250 Milliarden Euro treffen könnten. Dies geht aus der gestern veröffentlichten Stellungnahme der EU-Kommission zu möglichen US-Autozöllen hervor. dpa

Schon die erwogenen US-Zölle von 25 Prozent, was eine Verteuerung von importierten Autos und Autoteilen nach sich zieht, würden die US-Wirtschaft und die Verbraucher direkt treffen und eine Million Stellen in der Industrie sowie 3,3 Millionen Jobs im Handel gefährden. Die US-Wirtschaftsleistung würde allein wegen der Strafzölle 13 bis 14 Milliarden US-Dollar (elf bis zwölf Milliarden Euro) schrumpfen. Auf die US-Handelsbilanz hätten die Strafzölle keine positive Wirkung. Hinzu kämen negative Folgen durch die Vergeltungsmaßnahmen. Die EU nennt eine Zahl von 294 Milliarden Dollar (251 Milliarden Euro).