| 22:39 Uhr

Afghanistan
Dutzende Tote und Verletzte bei Taliban-Angriff

Kabul. Mehrere hundert radikalislamische Talibankämpfer haben die Stadt Gasni im Osten Afghanistans überfallen. Die Aufständischen griffen in der Nacht zum Freitag von mehreren Seiten an, wie der Sprecher der Provinzregierung, Arif Nuri, berichtete. dpa

Die Extremisten lieferten sich stundenlange Gefechte mit Sicherheitskräften, die bis zum frühen Abend andauerten. Mindestens 14 Polizisten und Soldaten sowie zwei Zivilisten wurden bei den Gefechten getötet, etwa 30 weitere Sicherheitskräfte und Zivilisten wurden verletzt. Das Verteidigungsministerium berichtete überdies von mindestens 150 verletzten oder getöteten Extremisten.

Der Sprecher des Ministeriums, Mohammed Radmanisch, sagte am Abend, die Taliban seien aus dem Zentrum vertrieben worden. Nun bemühten sich die Sicherheitskräfte, die Aufständischen auch aus den Außenbezirken zu vertreiben.