| 00:23 Uhr

Offener, vertrauensvoller Umgang gefordert
Dreyer: SPD-Spitze muss glaubwürdig bleiben

Mainz. Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hält die Glaubwürdigkeit der Parteispitze für entscheidend zur Erneuerung in einer großen Koalition. „Wir müssen das, was wir jetzt den Leuten zugesagt haben, machen.

Dazu gehört unter anderem, dass wir offen und vertrauensvoll miteinander umgehen, dass wir die Reform der Partei nach vorne bringen“, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin. „Wir müssen sehr gut regieren, erkennbar bleiben in der Regierung und gleichzeitig die Inhalte weiterentwickeln“, betonte Dreyer. Die SPD-Mitglieder stimmen bis 2. März über den Koalitionsvertrag ab.