| 21:30 Uhr

Er wagt sich als Erster aus der Deckung
CDU-Vorsitz: Merz wirft den Hut in den Ring

 Friedrich Merz will offenbar CDU-Chef   werden.    Foto: Gabbert/dpa
Friedrich Merz will offenbar CDU-Chef werden. Foto: Gabbert/dpa FOTO: dpa / Klaus-Dietmar Gabbert
Berlin. Friedrich Merz will es noch mal wissen. Zwei Tage nach dem Verzicht von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer auf die Kanzlerkandidatur und eine weitere Bewerbung als CDU-Vorsitzende ist klar: Der frühere Unionsfraktionschef will Parteivorsitzender der CDU werden.

Aus seinem engsten Umfeld erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Mittwoch, Merz sei entschlossen zu kandidieren. Er wisse die Parteibasis hinter sich und fühle sich durch Umfragen ermutigt.Das Pikante an der möglichen künftigen Konstellation mit Merz: Er müsste als Parteichef und Kanzlerkandidat mit seiner früheren Gegnerin Angela Merkel zusammenarbeiten.

(dpa)