| 23:16 Uhr

Separatistenführer
Carles Puigdemont ist zurück in Belgien

Brüssel. Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont hat Deutschland am Samstagmorgen verlassen und ist nach Belgien zurückgekehrt. Der 55-Jährige will weiter in ganz Europa für die katalanische Unabhängigkeit kämpfen. dpa

Das erklärte er bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem katalanischen Regionalpräsidenten Quim Torra in Brüssel. „Meine Reise wird nicht enden, bis alle politische Gefangenen frei sind, diejenigen aus dem Exil zurückkehren können und die katalanischen Menschen ihr Recht zur Selbstbestimmung ohne die Drohung der Gewalt ausüben können“, sagte Puigdemont.