| 23:13 Uhr

Brüssel empfiehlt Verlängerung von Grenzkontrollen

Brüssel. Die EU-Kommission will morgen die Verlängerung von Grenzkontrollen über den 12. Mai hinweg empfehlen. Die Kommission habe den Schritt bereits in ihrem Schengen-Fahrplan vor zwei Monaten in Aussicht gestellt, sagte eine Sprecherin. Agentur

Deutschland und andere EU-Staaten hatten die Behörde gedrängt, die Grenzkontrollen über den Sommer vorsorglich zu verlängern. Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière wäre dies angesichts möglicher neuer Migrationsbewegungen ein "klares Zeichen europäischer Handlungsfähigkeit". Die Sprecherin sagte zu dem Vorstoß: "Wir sind uns dessen bewusst." Mehrere Länder hatten im Zuge der Flüchtlingskrise wieder Kontrollen an den Binnengrenzen eingeführt. Die Kommission wird laut ihrem Schengen-Fahrplan vom März nun dem EU-Ministerrat die Verlängerung vorschlagen. Grund dafür sind ein andauernder Migrationsdruck und "die schwerwiegenden Mängel bei den Kontrollen an den Außengrenzen".