| 23:40 Uhr

Vertrag mit EU steht
London meldet Durchbruch bei Brexit-Verhandlungen

London. Die Brexit-Unterhändler Großbritanniens und der EU haben sich auf ein Austrittsabkommen geeinigt. Das teilte die britische Regierung gestern mit. Das Kabinett soll heute zusammenkommen, um den Entwurf zu billigen.

In Brüssel treffen sich zeitgleich die Botschafter der übrigen EU-Länder. London hofft darauf, dass es noch im November zu einem Sondergipfel der EU kommt. Premierministerin Theresa May lud ihre Minister gestern Abend zu Einzelgesprächen, um ihnen den Entwurf vorzustellen.