| 00:22 Uhr

Spitzendiplomaten schlagen andere Töne an
Trump hofft auf russische Hilfe im Nordkorea-Konflikt

Washington. Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm hofft US-Präsident Donald Trump auf Unterstützung aus Russland. „Wir hätten gern Russlands Hilfe“, sagte Trump am Freitag nach einem Telefonat mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin.

Das Gespräch drehte sich nach Angaben aus Washington und Moskau darum, wie Verhandlungen mit Pjöngjang über dessen Atomprogramm eingeleitet werden können. Kurz zuvor hatten sich Spitzendiplomaten beider Staaten noch attackiert.