| 00:40 Uhr

Aber leichter Anstieg in Westpfalz
Arbeitslosigkeit sinkt auf niedrigsten Wert seit 1990

Nürnberg. Mit 2,276 Millionen hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) im Juni die niedrigste Arbeitslosenzahl seit der Wiedervereinigung 1990 verzeichnet. Im Vergleich zum Vormonat waren in Deutschland 40 000 Menschen weniger ohne Job.

Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl um 197 000 zurück. Auch die Arbeitslosenquote erreichte ein Rekordtief: Sie sank um 0,1 Punkte auf 5,0 Prozent. Im Bereich der Arbeitsagentur Kaiserslautern-Pirmasens hingegen ist die Arbeitslosigkeit im Juni im Vergleich zum Mai um 0,6 Prozent gestiegen. Gegenüber dem Vorjahresmonat gab es allerdings 4,9 Prozent weniger Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote lag in der Westpfalz gegenüber Mai unverändert bei 5,9 Prozent.