| 23:20 Uhr

Anklage wegen Hariri-Mord vor Libanon-Tribunal

Den Haag/Beirut. Sechs Jahre nach der Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri hat die Staatsanwaltschaft beim Sondertribunal für den Libanon (STL) Anklage erhoben. Chefankläger Daniel Bellemare habe dazu umfangreiches Beweismaterial eingereicht, teilte das Tribunal in Leidschendam bei Den Haag gestern mit

Den Haag/Beirut. Sechs Jahre nach der Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri hat die Staatsanwaltschaft beim Sondertribunal für den Libanon (STL) Anklage erhoben. Chefankläger Daniel Bellemare habe dazu umfangreiches Beweismaterial eingereicht, teilte das Tribunal in Leidschendam bei Den Haag gestern mit. Weithin wird damit gerechnet, dass als Drahtzieher des Attentats Mitglieder der pro-iranischen Hisbollah beschuldigt werden. Bis auf weiteres soll die Anklageschrift aber geheim bleiben. Beobachter fürchten, dass es im Libanon zu blutigen Auseinandersetzungen kommen könnte. Angesichts der angespannten Lage im Libanon nach dem Zusammenbruch der dortigen Regierung warnte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon: "Das unabhängige juristische Verfahren sollte nicht mit politischen Debatten verbunden werden." dpa