| 23:11 Uhr

Unicef
Alle zehn Minuten stirbt im Jemen ein Kind

Köln. (epd) Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen weist auf eine Hungerkatastrophe im Jemen hin, die vor allem für Kinder tödlich endet. „Alle zehn Minuten stirbt ein Kind, obwohl es nicht sein müsste“, sagte die Sprecherin von Unicef Deutschland, Ninja Charbonneau, gestern. epd

80 Prozent der Kinder seien dringend auf Hilfe angewiesen, 400 000 lebensbedrohlich erkrankt.Im Jemen herrscht seit 2015 Krieg.