| 23:51 Uhr

IG Metall erhöht Druck im Tarifkonflikt
2000 Metaller gehen bei Bosch in Homburg auf die Straße

 Rund 2000 Beschäftigte streiken vor dem Werk 1 der Robert Bosch GmbH in Homburg im Rahmen eines Warnstreiks der IG Metall für ihre tariflichen Forderungen. Hauptredner ist der 1. Vorsitzende der IG Metall Jörg Hofmann. Foto: BeckerBredel
Rund 2000 Beschäftigte streiken vor dem Werk 1 der Robert Bosch GmbH in Homburg im Rahmen eines Warnstreiks der IG Metall für ihre tariflichen Forderungen. Hauptredner ist der 1. Vorsitzende der IG Metall Jörg Hofmann. Foto: BeckerBredel FOTO: BeckerBredel
Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall die Warnstreiks im Bezirk Mitte mit Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen ausgeweitet. Gestern traten dort über 12 000 Beschäftigte in einen Warnstreik, rund 2000 davon nahmen an einer Kundgebung vor dem Homburger Bosch-Werk teil (Foto).

> Seite 6Foto: Becker &Bredel