| 20:34 Uhr

Rückblende
x

 Fürst Albert II. von Monaco, seine Frau Fürstin Charlene und die Zwillinge Jacques und Gabriella stehen am Fenster des Fürstenpalastes.
Fürst Albert II. von Monaco, seine Frau Fürstin Charlene und die Zwillinge Jacques und Gabriella stehen am Fenster des Fürstenpalastes. FOTO: dpa / Claude Paris
Was geschah am 10. Dezember?


2018 billigen auf einer UN-Konferenz im marokkanischen Marrakesch Vertreter von 164 Nationen, darunter auch Deutschland, den Pakt der Vereinten Nationen zur Steuerung der Migration. Er ist rechtlich nicht bindend, seine Auswirkungen sind umstritten.


2017 eröffnet die Deutsche Bahn die Schnellfahrstrecke zwischen München und Berlin. Für die Fahrt benötigt der ICE bei Tempo 300 nur noch vier statt sechs Stunden.


2014 bringt Fürstin Charlène von Monaco Zwillinge, ein Mädchen (Gabriella) und einen Jungen (Jacques), zur Welt.




2009 nimmt in Oslo US-Präsident Barack Obama den Friedensnobelpreis entgegen. In Stockholm wird Herta Müller mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

1999 wird das deutsche Mobilfunkunternehmen E-Plus vom niederländischen Telefonkonzern KPN übernommen.


1999 beschließt die Europäische Union auf dem EU-Gipfel in Helsinki, der Türkei und weiteren sechs Staaten den Status von Beitrittskandidaten zu geben.


1991 beschließt der Europäische Rat in Maastricht den Vertrag über die Europäische Union (EU).


1936 dankt der britische König Edward VIII. zugunsten seines Bruders ab, um die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson zu heiraten. Es hatte Widerstand gegen die Ehe seitens der Regierungen des Commonwealth gegeben.


1807 zieht Napoleons jüngster Bruder Jérôme Bonaparte als König von Westphalen in seine neue Hauptstadt Kassel ein. Wegen seines Lebenswandels geht er als „König Lustig“ in die Geschichte ein.

GEBURTSTAGE

1944 Gerhard Back (75), deutscher General, Oberbefehlshaber der Alliierten Streitkräfte Europa Nord 2004-2006, Inspekteur der Luftwaffe 2001-2003.


1941 Hansjürgen Rosenbauer (78), deutscher Fernsehjournalist, Intendant des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg 1991-2003.


1924 Paul Mikat, deutscher Politiker (CDU), Kultusminister von Nordrhein-Westfalen 1962-1966, gest. 2011.


1921 Georg Stefan Troller (98), amerikanischer Fernsehjournalist, langjähriger Paris-Korrespondent von ARD und ZDF.


1894 Gertrud Kolmar, deutsch-jüdische Dichterin („Das Wort der Stummen“), 1943 in Auschwitz ermordet.

TODESTAGE

2014 Ralph Giordano, deutscher Journalist und Schriftsteller („Die Bertinis“), geb. 1923.


1999 Franjo Tudjman, kroatischer Politiker, Staatspräsident 1990-1999, geb. 1922.