| 00:00 Uhr

Uli Hoeneß macht weiteren Schritt in Richtung Freiheit

München. Vier Monate nach seinem Haftantritt hat Uli Hoeneß erneut Ausgang bekommen. Den entsprechenden Bericht einer Sonntagszeitung bestätigten Hoeneß' Anwalt Steffen Ufer und ein Sprecher des Justizministeriums. Agentur

Laut Medienberichten genoss der ehemalige Präsident des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München am Samstag drei Stunden Freizeit mit seiner Familie und Freunden in seinem Haus am Tegernsee. Am Nachmittag sei er in die Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech zurückgekehrt. Auch das Ende der Haft kann er in den Blick nehmen - für kommenden März. Denn offenbar geht die Justiz davon aus, dass Hoeneß nur die Hälfte seiner Gefängnisstrafe verbüßen muss und der Rest zur Bewährung ausgesetzt wird.