| 23:56 Uhr

Keine Spur von Karl-Erivan Haub
Tengelmann-Chef seit Samstag in Ski-Gebiet vermisst

Mühlheim/Ruhr. Der geschäftsführende Gesellschafter der Tengelmann-Gruppe, Karl-Erivan Haub, wird seit Samstag in einem Skigebiet an der schweizerisch-italienischen Grenze vermisst. Das bestätigte eine Tengelmann-Sprecherin gestern Abend.

„Die Suche läuft auf Hochtouren, wir tun alles, um ihn zu finden“, sagte sie. Der 58 Jahre alte Haub war demnach als Skitourengeher unterwegs. Seine Familie hatte die Polizei alarmiert, als Haub nicht zu einer Verabredung in einem Hotel in Zermatt erschien.

(dpa)