| 23:13 Uhr

Studie: Dinosaurier-Sterben begann schon vor Meteoriten-Einschlag

Reading. Agentur

Schon lange vor dem verheerenden Meteoriten-Einschlag vor 66 Millionen Jahren ging es einer Studie zufolge mit den Dinosauriern bergab. Viele Millionen Jahre vor ihrer endgültigen Auslöschung verschwanden mehr Dino-Arten von der Erde als neue entstanden, berichten britische Forscher in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften ("PNAS"). Die mangelnde Fähigkeit, ausgestorbene Arten durch neue zu ersetzen, habe diese Tiere anfällig gemacht. Sie seien unfähig gewesen, schnell auf die Katastrophe zu reagieren und sich davon zu erholen. Die meisten Fachleute gehen davon aus, dass ein Meteoriten-Einschlag im Bereich des heutigen Mexiko am Ende des Erdmittelalters das Ende der Dinosaurier besiegelte.