| 22:36 Uhr

Bis zu 500 Kilometer am Tag
Störche sammeln sich für ihren Weg nach Süden

Bergenhusen. Viele Storchen-Horste auf Schornsteinen und Dächern sind schon verlassen. Ein leeres Nest bedeutet nicht gleich den Aufbruch der Vögel gen Afrika. Erst einmal sammelten sich die Störche, sagte Kai-Michael Thomsen vom Naturschutzbund (Nabu). Von dpa

Zunächst „vagabundieren“ vor allem die Jungstörche herum, ehe sie sich an markanten Punkten treffen. „Dann ziehen sie an irgendeinem Tag bei sonnigem Wetter los und verschwinden“, sagt der Biologe. Für Weißstörche als Segelflieger ist laut Nabu eine gute Thermik wichtig. Sie nutzten den Spätsommer mit viel Sonne, um hoch in der Luft zu kreisen und weit segeln zu können – bis zu 500 Kilometer am Tag.