| 00:00 Uhr

Sexualstraftäter soll bei Freigang Kind missbraucht haben

Osnabrück. Ein 51-Jähriger soll bei einem Freigang aus der Sicherungsverwahrung im niedersächsischen Lingen ein Kind missbraucht haben. Er habe möglicherweise am 30. Agentur

Mai ein 13 Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht, teilten die Staatsanwaltschaft Osnabrück und das Justizministerium gestern mit. Der Flüchtige habe aus therapeutischen Gründen vom 28. Mai bis 1. Juni Ausgang genehmigt bekommen, hieß es. Am Wochenende kehrte er aber nicht zurück. Wegen des Missbrauchs liegt ein Haftbefehl gegen den 51 Jahre alten Mann vor.