| 23:53 Uhr

Löscharbeiten in den Wäldern
Schwedischer Zivilschutz machtlos gegen Brände

Stockholm. In Schweden wüten weiter heftige Waldbrände. Die Zahl der Feuer stieg am Freitag auf mehr als 50. Gegen die größten kämen die Rettungskräfte nicht mehr an, sagte der Chef des Zivilschutzes. „Die größten Brände werden wir nicht löschen können.

Hier arbeitet der Rettungsdienst daran, die Ausbreitung zu minimieren und wartet, dass das Wetter umschlägt“, sagte Dan Eliasson. Das könne allerdings mehrere Wochen dauern. Auf so große und komplexe Brände sei man nicht vorbereitet gewesen.