| 20:16 Uhr

24. März
Rückblende

 Die Sängerin Nena feiert am Dienstag ihren 60. Geburtstag.
Die Sängerin Nena feiert am Dienstag ihren 60. Geburtstag. FOTO: dpa / Daniel Bockwoldt
Was geschah am 24. März?

2017 lehnen führende Republikaner im Abgeordnetenhaus den Gesetzentwurf von US-Präsident Donald Trump für eine Gesundheitsreform ab. Damit bleibt „Obamacare“, die unter dem Namen seines Vorgängers Barack Obama bekannt gewordene Reform, in Kraft.



2015 zerschellt ein Flugzeug der Lufthansa-Tochter Germanwings in den französischen Hochalpen, alle 150 Menschen an Bord kommen ums Leben. Die Ermittlungen ergeben, dass der Copilot den Airbus absichtlich gegen einen Berg gesteuert hat.

2010 dürfen Gaspreise für Privatleute nicht ausschließlich vom Ölpreis abhängen. Das entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) und stärkt damit die Rechte der Gaskunden.

2005 gipfeln die Proteste gegen die Staatsführung in Kirgistan in der Erstürmung des Regierungssitzes in der Hauptstadt Bischkek und dem Sturz der alten Führung durch die Opposition. Ausgelöst wurden sie durch Manipulationen bei den Parlamentswahlen. Oppositionsführer Kurmanbek Bakijew wird Regierungschef.

1995 wird Quedlinburg von der Unesco in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

1980 wird der Erzbischof von San Salvador, Óscar Romero, während einer Messe von Angehörigen rechtsgerichteter Todesschwadronen erschossen.

1955 wird das Drama „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ von Tennessee Williams in New York uraufgeführt.

1950 wird in Wien der Raubmörder Johann Trnka am Würgegalgen hingerichtet. Es ist das letzte vollstreckte Todesurteil, das von einem österreichischen Gericht verhängt wurde. Am 1. Juli 1950 wird die Todesstrafe in Österreich abgeschafft.

GEBURTSTAGE

1960 Nena (60), deutsche Popsängerin („99 Luftballons“).

1945 Curtis Hanson, amerikanischer Regisseur („L.A. Confidential“), gest. 2016.

1935 Peter Bichsel (85), Schweizer Schriftsteller und Publizist („Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen“).

1930 Steve McQueen, amerikanischer Schauspieler („Papillon“), gest. 1980.

1927 Martin Walser (93), deutscher Schriftsteller („Ein fliehendes Pferd“), Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 1998.

TODESTAGE

2015 Berengar Pfahl, deutscher Filmregisseur und Produzent (Serie „Sterne des Südens“), geb. 1946.

1905 Jules Verne, französischer Schriftsteller („In 80 Tagen um die Welt“), geb. 1828.