| 21:20 Uhr

25. und 26. Januar
Rückblende

 Eddie Van Halen wird 65.
Eddie Van Halen wird 65. FOTO: dpa / Igor Vidyashev
Was geschah am 25. Januar?

2019 bricht im Südosten Brasiliens der Damm eines Rückhaltebeckens für Abfälle einer Eisenerzmine. Eine riesige Schlammlawine begräbt mehr als 250 Anwohner und viele Häuser unter sich. Der Münchner Tüv Süd hatte den Damm im Bundesstaat Minas Gerais 2018 überprüft und keine Mängel notiert.



2010 trifft nach mehr als 60 Jahren das „Augsburger Geschlechterbuch“ aus dem 16. Jahrhundert wieder in Stuttgart ein. Die auf einen Wert von knapp 500 000 Euro geschätzte „Beutekunst“ aus den USA galt jahrzehntelang als zerstört, bis sie 2004 bei Sotheby‘s in New York zur Versteigerung angeboten wurde.

1985 ächtet der Bundestag generell die Urteile des Volksgerichtshofs. Die Institution sei „ein Terror­instrument zur Durchsetzung der nationalsozialistischen Willkürherrschaft“ gewesen. Erst 1998 werden alle Nazi-Unrechtsurteile formal aufgehoben.

1955 erklärt als letzte Besatzungsmacht die Sowjetunion den Kriegszustand mit Deutschland offiziell für beendet.

1915 wird in den USA die erste transkontinentale Telefonleitung zwischen New York und San Francisco in Betrieb genommen.

 

Was geschah am 26. Januar?

2015 haben nach monatelangen Gefechten mit der Terrormiliz Islamischer Staat kurdische Kämpfer die nordsyrische Stadt Kobane befreit.

1935 findet im Wiener Opernhaus erstmals ein Tanzfest unter dem Namen „Wiener Opernball“ statt.

1925 wird Leo Trotzki als sowjetischer Volkskommissar für militärische Angelegenheiten von M.W. Frunse abgelöst. Frunse war ein Militär und Politiker.

1790 findet in Wien die Uraufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „Così fan tutte“ statt.

1788 landet der britische Marineoffizier Arthur Phillip mit seiner Flotte an der Ostküste Australiens und gründet dort eine Sträflingskolonie, die heutige Metropole Sydney.

GEBURTSTAGE

1955 Eddie Van Halen (65), amerikanischer Gitarrist.

 Der Wiener Opernball – jedes Jahr aufs neue ein gesellschaftliches Ereignis in Österreich. Am 26. Januar 1935 wurde er erstmals gefeiert.   Foto: Peter Rigaud/WienTourismus/ Couture Vivienne Westwood Vienna/dpa
Der Wiener Opernball – jedes Jahr aufs neue ein gesellschaftliches Ereignis in Österreich. Am 26. Januar 1935 wurde er erstmals gefeiert. Foto: Peter Rigaud/WienTourismus/ Couture Vivienne Westwood Vienna/dpa FOTO: dpa / Peter Rigaud