| 20:52 Uhr

5. Dezember
Rückblende

  Die Litfaßsäule ist das Fossil unter den Werbemedien. Heute vor 165 Jahren war ihre Geburtsstunde.
Die Litfaßsäule ist das Fossil unter den Werbemedien. Heute vor 165 Jahren war ihre Geburtsstunde. FOTO: dpa / Patrick Pleul
Was geschah am 5. Dezember?

2018 gehen in Deutschland und anderen europäischen Ländern Hunderte Beamte mit einer Großrazzia gegen die italienisch-kalabrische Mafia-Organisation ‚Ndrangheta vor.


2017 schließt das Internationale Olympische Komitee (IOC) Russland wegen staatlich gesteuerten Dopings von den Winterspielen 2018 aus. „Saubere“ Athleten dürften jedoch ohne russische Flagge und Hymne teilnehmen.




2014 beendet der Autobauer Opel nach 52 Jahren im Ruhrgebiet die Produktion in seinem Bochumer Werk.


2014 wählt der Thüringer Landtag Bodo Ramelow zum bundesweit ersten Ministerpräsidenten der Linken.


2009 sterben bei einem Brand in einem Nachtclub der russischen Stadt Perm 156 Menschen.
1994 tritt der sogenannte Start-I-Vertrag zur Verringerung des strategischen Nuklearwaffenarsenals in Kraft. Der Vertrag war am 31. Juli 1991 von den USA und der UdSSR unterzeichnet worden.


1989 bekennt sich die Rote Armee Fraktion (RAF) in Briefen zum Mord am Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, am 30. November.


1894 wird das Berliner Reichstagsgebäude mit der Schlusssteinlegung durch Kaiser Wilhelm II. fertiggestellt. Am folgenden Tag tritt der Reichstag zu seiner ersten Sitzung im neuen Domizil zusammen.


1854 schließt Ernst Litfaß mit dem Polizeipräsidenten von Berlin einen Vertrag, der ihm die Aufstellung von 150 „Annoncier-Säulen“ an Straßenecken und auf Plätzen erlaubt. Im Jahr darauf werden die ersten Litfaßsäulen errichtet.

GEBURTSTAGE

1979 Jessy Wellmer (40), deutsche Moderatorin und Journalistin, („Sportschau“)


1969 Lynne Ramsay (50), britische Regisseurin und Drehbuchautorin (Melodram „A Beautiful Day“)


1954 Hanif Kureishi (65), britischer Schriftsteller und Drehbuchautor („Mein wunderbarer Waschsalon“)


1920 Hein Bollow (99), deutscher Jockey und Galoppertrainer, 1034 Siege als Jockey, danach 1661 Siege als Trainer


1919 Hennes Weisweiler, deutscher Fußballtrainer (Borussia Mönchengladbach, 1. FC Köln), gestorben 1983

TODESTAGE

2009 Otto Graf Lambsdorff, deutscher Politiker (FDP), Bundesminister für Wirtschaft 1977-1984, FDP-Vorsitzender  1988-1993, geboren 1926


1969 Claude Dornier, deutscher Ingenieur, Flugzeugkonstrukteur und Unternehmer, 1914 Gründer der Dornier-Werke (Flugboote „Do-X“ und „Do-Wal“), geboren 1884 ⇥(dpa)