| 20:48 Uhr

3. September
Rückblende

 Das jüdische Mädchen Anne Frank.
Das jüdische Mädchen Anne Frank. FOTO: dpa / -
Was geschah am 3. September?

2017 wird vor der Entschärfung einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Frankfurt die Rekordzahl von 60 000 Anwohnern in Sicherheit gebracht. Der britische Blindgänger war mit 1,4 Tonnen Sprengstoff gefüllt.


2009 beschließt die dritte UN-Weltklimakonferenz in Genf ein weltumspannendes Netzwerk zur Sammlung von Klimadaten.



1967 wird in Schweden um 5 Uhr früh der Verkehr von Links- auf Rechtsverkehr umgestellt.


1944 wird das jüdische Mädchen Anne Frank mit dem Zug vom Durchgangslager Westerbork (Niederlande) ins Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau im besetzten Polen deportiert.


1939 erklären Großbritannien und Frankreich Deutschland den Krieg, nachdem ein letzter Vermittlungsversuch des italienischen Diktators Benito Mussolini von Adolf Hitler nicht beantwortet wurde.


1926 wird in Berlin mit Eröffnung der dritten Deutschen Funkausstellung der 138 Meter hohe Funkturm in Betrieb genommen, bis heute ein Wahrzeichen der Stadt.


1914 verlegt angesichts vorrückender deutscher Truppen die französische Regierung ihren Sitz nach Bordeaux.


1783 erkennt im Frieden von Paris Großbritannien die Souveränität der Vereinigten Staaten von Amerika an. Der seit 1775 andauernde Unabhängigkeitskrieg wird damit offiziell beendet.


1189 wird Richard I., genannt „Löwenherz“, der dritte Sohn von König Heinrich II. und Eleonore von Aquitanien, zum englischen König gekrönt.

GEBURTSTAGE

1971 Mirja Boes (48), deutsche Schauspielerin und Sängerin („Das Leben ist kein Ponyschlecken“).


1971 Peter Fox (48), deutscher Hip-Hop-Sänger („Schwarz zu Blau“), Mitglied der Band Seeed („Aufstehn!“, „Ding“).


1969 Noah Baumbach (50), amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor („Gefühlt Mitte Zwanzig“).


1949 Volker Kauder (70), deutscher Politiker und Jurist (CDU), Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion 2005-2018.


1939 Vivi Bach, dänische Schauspielerin („Luftsprünge“) und Moderatorin („Wünsch Dir was“), gest. 2013.

TODESTAGE

2018 Maria Beig, deutsche Schriftstellerin („Rabenkrächzen“, „Hochzeitslose“), geb. 1920.


1991 Frank Capra, amerikanischer Regisseur („Ist das Leben nicht schön? “, „Arsen und Spitzenhäubchen“), geb. 1897.